Michael Fraas, Sonja Beeck, Ulrich Maly, Iris Reuther (v.l.n.r)

Vier INSEK Berichte

INSEK Altstadt Nürnberg

Das integrierte Stadtteilentwicklungskonzept Altstadt Nürnberg formuliert Leitgedanken für künftige Stadtentwicklungsprozesse mit dem Ziel, die Qualitäten in der Altstadt zu steigern. (15 MB)

 

INSEK Nürnberg am Wasser

Das integrierte Stadtentwicklungskonzept Nürnberg am Wasser formuliert Leitgedanken für künftige Stadtentwicklungsprozesse mit dem Ziel, das Thema Nürnberg am Wasser als Gemeinschaftsaufgabe anzugehen. (11,4 MB)

 

 

INSEK Weststadt

Das integrierte Stadtteilentwicklungskonzept Weststadt formuliert Leitgedanken für künftige Stadtentwicklungsprozesse mit dem Ziel, die Dynamik in der Weststadt zu steuern. (13,2 MB)

 

 

INSEK Nürnberger Süden

Das integrierte Stadtteilentwicklungskonzept Nürnberger Süden formuliert Leitgedanken für künftige Stadtentwicklungsprozesse mit dem Ziel, den Mehrwert des Nürnberger Südens besser zu nutzen. (18,5 MB)

INSEK Nürnberg

Integrierte Stadtentwicklungskonzepte sind informell und umsetzungsorientiert angelegte Zukunftsentwürfe einer Stadt. Sie enthalten konkrete Leitbilder, Ziele sowie einzelne Projekte. Weil sie einen Gesamtüberblick über die Entwicklungsperspektiven der Stadt verschaffen, sind sie Voraussetzung für einen fundierten Stadtumbau. In Nürnberg arbeite Sonja Beeck zusammen mit dem Büro für urbane Entwicklung, Leipzig bis zum Sommer 2012 an vier Stadtteilentwicklungskonzepte für die Stadt Nürnberg.

> Büro für urbane Projekte