Foto: Teresa Becherer, 2011

Dr. Sonja Beeck

12.8.1965 geboren in Memmingen, Deutschland.

1984 Abitur in Mönchengladbach.

1984 - 1987 Ausbildung zur Bauzeichnerin Hochbau.

1987 - 1993 Studium der Architektur an der RWTH Aachen
Diplom bei Prof. Volkwin Marg. Thema: „Schloss und Schlossplatz_eine Mitte für Berlin“.

1988 - 1994 Mitarbeit im Architekturbüro Prof. Wolfgang Döring in Düsseldorf

1994 - 1999 Architekturbüro mit Till Sattler in Köln; Leitung der Entwurfs- und Wettbewerbsabteilung

1999 Mitarbeit im Architekturbüro Nicholas Grimshaw & Partners in London. Wettbewerb Masterplan ICE Terminal in Köln.

2000 Forschungsaufenthalt in New York, Las Vegas Stadtplanungsamt, Walt Disney Corp., Blue Sky Department.

2000 - 2003 Dissertation bei Prof. Alex Wall, Fakultät für Architektur
Institut für Orts-, Regional- und Landesplanung
Lehrstuhl für Städtebau und Entwerfen der Universität Karlsruhe

Thema: „Parallele Welten“_ Theming, eine Methode der visuellen Kommunikation, bezogen auf den Kontext von Städtebau und Architektur im 21. Jahrhundert.

2000 - 2001 Teilnahme am internationalen Bauhaus Kolleg II „Event City“

2001 Management des internationalen Bauhaus Kollegs der Stiftung Bauhaus Dessau. Aufbau des Curriculums für den interdisziplinären, internationalen Postgraduiertenstudiengang (Themenjahr dot.city).

2002 Entwurf der Pilotstudie für ein räumliches Entwicklungskonzept der Stadt Dessau mit dem Vertiefungsbereich „Heidestraße Nord“. Vorbereitung der IBA STADTUMBAU 2010

2003 - 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Stiftung Bauhaus Dessau für die IBA STADTUMBAU 2010. Schwerpunkt Projektentwicklung und Transformationsmanagement in den IBA-Städten.

seit 2004 Nach dem Tod des Vaters gemeinsam mit Marco Beeck (Geschäftsführer) Inhaberin der Firma Beeck.

2006-2009 Gastprofessur an der Universität Innsbruck
Für das Fach „Stadt und Landschaft“ am Institut für Städtebau und Raumplanung

seit 2009 Mitglied des Kuratoriums der SYN-Stiftung - Kunst Design Wissenschaft

2010-2012 Gastprofessur an der Universität Kassel
Fachbereich ASL – Institut für Urbane Entwicklung
Fachgebiet Stadtentwicklung und Stadtmanagement.

2010-2011 Zusammen mit Martin Heller Leitung des Vorbereitungsteams IBA Berlin 2020 der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin.

2011-2012 Erstellung von vier Stadtteilentwicklungskonzepten für die Stadt Nürnberg in Kooperation mit dem Büro für Urbane Projekte, Leipzig.

2012-2015 Mitglied des Sounding Boards STEP 25 des Magistrats Wien

2012 - 2014 Vertretungsprofessorin an der Universität Kassel im Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung

2013 - 2017 Mitglied des Gestaltungsbeirates der Stadt Halle (Saale)

2014 - 2016 Mitglied des Kuratoriums Berliner Mitte

seit 2013 Mitglied des Fachfrauenbeirates der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin

seit 2013 Geschäftsführende Gesellschafterin des Büros für museale und urbane Szenografie chezweitz GmbH